Dennis Meßmer souverän zum Sieg

Ideales Crosslaufwetter herrschte am Sonntag in Konstanz / Wollmatingen beim 2. Lauf der Bodensee Crosslauf Serie. Trocken von oben und frühlingshafte Temperaturen bescherten den Läufern am 3. Advent einen reibungslosen Ablauf zur Halbzeit. Die Entscheidungen zum Seriensieger werden wohl am 18. Januar auf der Reichenau fallen.

So war dann auch ein spannendes Duell der Favoriten, nach der Meldung von Dennis Meßmer (SV Hilzingen) um den Seriensieger Ernesto Sanchez und Phillip Röser, beide TV Konstanz, zu erwarten. Der Zieleinlauf war dann auch in dieser Reihenfolge erfolgt, wobei der Hilzinger Dennis Meßmer schon nach der ersten von 3 Runden den Zuschauern zeigte, wer heute der Chef im Ring ,bzw. auf der Strecke ist.

Im Rennen der Frauen siegte Anne Falk (ASC Konstanz) vor Annika Ehrhard (TSG 08 Rot), gefolgt von Katja Gallasch (siebenzwerge).

Vollständige Ergebnisse hier.

Ernesto Sanchez und Annika Erhard siegen beim Auftakt in Stockach

"Same procedure as every year"

So könnte man es sagen um bei den bekannten Worten des Dieners James zu bleiben.

So kam Ernesto Sanchez, sah und siegte , wie in den vergangenen Jahren zuvor. Der aus Spanien stammende und für den TV Konstanz startende Athlet, zeigte sich in der entscheidenden Phase des Rennes selbstbewusst und lieferte sich mit seinem Vereinskollegen Florian Rössler ein spannendes Kopf an Kopf Rennen, das auch in Stockach beim Auftakt zugunsten des Spaniers in 26,30 Minuten zu 26,39 Minuten entschieden wurde. Auf dem 3. Platz folgte in 26,53 Minuten Michael Wörnle vom TV Rottenburg.

In der Frauenwertung gab es kein Halten für Annika Erhard (TSG Rot 08), die in 31,48 Minuten sicher vor Anne Falk (ASC Konstanz, 32,44 Minuten) und der wieder erstarkten Judith Hertel vom Fun aktiv Seeend in 33,16 Minuten einlief.

High Noon im Stockacher Osterholz

NSieger Dennis Meßmeroch einmal spannend wurde es in Stockach beim abschließenden Crosslauf der Bodenseeserie. Nachdem es im Männerduell schon beim letzten Lauf in Radolfzell klar war, dass der Gesamtsieger Ernesto Sanchez (TV Konstanz) heißt, mussten die Frauen-  und Jugend- /Schülerklassen noch einmal ihre Spikes anziehen.

Diese galt es in Stockach besonders mit in der Sporttasche zu haben. Mussten doch alle Athleten auf dem flachen und jedoch selektiven Rundkurs  durch den vorhergegangenen Regen mit rutschigen Schlammpassagen und teilweise gefrorenem Untergrund mit Eisflächen zurechtkommen.

Nicht alle Würfel sind gefallen

Optimale Wetterbedingungen herrschten beim dritten Lauf zur Hegau-Bodensee-Crosslaufserie in Radolfzell

Beim Crosslauf in Radolfzell setzte sich bei den Frauen Nadine Grösch (LG Welfen) durch. Bild: Scherer Beim dritten Durchgang der Hegau-Bodensee-Crosslaufserie in Radolfzell wurde den Teilnehmern auf dem selektivsten Kurs der Serie viel abverlangt durch matschigen Untergrund auf der Strecke, die aber wenigstens frei von Schnee und Eis war. Auf der Strecke der Kinder und Jugendlichen erschwerte Wurzelwerk das Vorankommen, auf der Kurzstrecke und beim Hauptlauf galt es, die extreme Steigung am „Rebbergle“ zu bewältigen.

Dafür herrschten optimale Laufbedingungen bei leichten Plusgraden, was auch für tolle Stimmung im Zielbereich sorgte. Nicht nur die Erstplazierten, sondern auch die Läufer im hinteren Teil des Feldes erhielten Applaus. Dazu kam die vorbildliche Organisation des Lauftreff Radolfzell.

Insel Reichenau - 200 Starter beim zweiten Lauf der Crosslaufserie

Annika Boos und Dennis Meßmer gewinnen den Hauptlauf

Der zweite Lauf der Crosslaufserie fand am vergangenen Sonntag zum ersten Mal auf der Insel Reichenau statt. Die Läufer fanden einen gut abgesteckten Parcours mit entsprechend vielen Streckenposten vor. Über weite Strecken waren die Athleten gut und auch mehrfach zu sehen, was für Zuschauer sehr interessant war.

Jens Ziganke und Nadine Grösch siegen beim Auftakt im Schwaketental

Die drei ersten ännerNeue Sieger gab es zum Auftakt der Bodensee Crosslaufserie, die am Sonntag im Wollmatinger Schwaketental den Anfang nahm.
Bei sehr guten Bedingungen und ausgezeichneter präparierter Strecke durch den PTSV Konstanz um Horst Ziegler , waren es 209 Teilnehmer, davon 119 im Hauptlauf.
Der aus Singen stammende Jens Ziganke (VFB - LC Friedrichshafen) lieferte sich gleich zu Beginn der Serie einen packenden Zweikampf auf der Langstrecke mit dem Sieger der vergangenen Jahre, dem Spanier Ernesto Sanchez (TV Konstanz). Beide legten ein derart hohes Tempo an den Tag, so dass für  die nachfolgenden Athleten nur ein Kampf um den 3. Platz in Frage kam. So blieb die Uhr für den Sieger Ziganke bei 25,57 Minuten stehen gegenüber 26,11 Minuten für den Konstanzer Sanchez. Auf den 3. Platz im Gesamtfeld kam in 27,02 Minuten Florian Röser ( TV Konstanz ).

Bei den Frauen siegte Nadine Grösch (LG Welfen) in 31,18 Minuten vor Anne Falk (ASC Konstanz),34,28 Minuten, und Ute Reichenbach (TV Konstanz)in 35,11 Minuten.
 
Im Mittelstreckenlauf über ca.3Kilometer siegte der aus Tuttlingen stammende Thomas Roser in 10,04 Minuten, gefolgt von Laura Knörr ( TV Konstanz ),10,12 Minuten und ihre Vereinskollegin Daniela Gremm in 10,34 Minuten auf dem 3. Gesamtplatz.

So dürfte der 2. Lauf der Serie, der am 15.12 2009 in Reichenau mit neuer Strecke auf der Insel stattfindet, mehr als spannend werden. Denn dort müssen die Top Läufer des Bezirks in die Serie eingreifen um in die Gesamtwertung zu kommen, da mindestens 3 Läufe benötigt werden.

Alle Ergebnisse finden sich hier und es gibt auch ein paar Bilder.

Am 8. Dezember läuft der Nikolaus wieder durch Stockach

AC Nikolauslauf geht in die 3. Runde
Lauf um die „Stockacher Meile“ nimmt Gestalt an.

Die 3. Auflage des AC Nikolauslaufes in Stockach steht an. Das Orgateam der TG Stockach ist schon eifrig mit dem Feinschliff beschäftigt. Zu Verbessern und ändern gibt es immer etwas. So wollen die Verantwortlichen der „Stockacher Meile“ etwas mehr Übersicht in das Laufgeschehen bringen und mit einer geringfügigen  Veränderung der Strecke die Rundenanzahl verkleinern, sodass es weniger Überrundungen geben wird und somit für den Teilnehmer einfacher sein wird seine gelaufenen Runden zu zählen. In bewährter Weise werden Siegerehrung und Streckensprecher von Michael Fleiner durchgeführt. Dies verspricht schon von vornherein eine kurzweilige und informative Veranstaltung.

Hegau-Bodensee-Crosslauf im Schwaketental

Bereits zum 36. Mal führen Vereine des Leichtathletikbezirks Hegau-Bodensee die Crosslaufserie durch.

Die Siegerin des letzten Crosslaufs in Konstanz, Julia Brugger vom TV Konstanz, im Zieleinlauf. (Bild: H. Ziegler)Die Abteilung Leichtathletik des PTSV Konstanz beginnt mit der Serie von insgesamt vier Läufen am Sonntag, den 24. November 2013 im Konstanzer Schwaketental. Der Start für den Crosslauf befindet sich im Waldgebiet östlich der Geschwister-Scholl-Schule. Im Streckenverlauf wechseln sich längere Steigungen mit flachen Streckenabschnitten ab, so dass das ausgewählte Gelände den Anforderungen einer Crossstrecke durchaus entspricht. 

Um 10:00 Uhr wird der Startschuss für die Schülerinnen/Schüler (U10/U12) über die ca. 900 m lange Strecke gegeben. Ca. 1.800 m sind danach von den Jugendlichen (U14/U16) zu bewältigen.

Die Läuferinnen/Läufer  der Kurzstrecke (U18/U20) über eine Distanz von ca. 2.800 m beginnen gemeinsam mit dem Hauptlauf der Männer und Frauen um 10:40 Uhr. Die am Hauptlauf teilnehmenden Athletinnen und Athleten haben ihr Ziel nach einem dreimal zu durchlaufenden Rundparcour von je 2.800 m, also nach 8.400 m erreicht.

Die Startnummernausgabe erfogt in der Wollmatinger Turnhalle, wo sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch umkleiden und duschen können. Parkmöglichkeiten bestehen sowohl beim Schwaketenbad als auch bei der Geschwister-Scholl-Schule.

Bei den nachfogenden Geländeläufen auf der Insel Reichenau am 15.12.213, am 19.01.2014 in Radolfzell (Altbohlwald) und am 02.02.2014 in Stockach haben die ca.  200 teilnehmenden Athletinnen und Athleten Gelegenheit in die Gesamtwertung zu kommen. Für die Serienwertung müssen nach dem letzten Lauf in Stockach mindestens 3 Läufe beendet worden sein. Gewertet wird mittels der Summe der 3 besten erreichten Altersklassenplätze.
Anmeldeschluss für den Crosslauf in Konstanz ist Donnerstag, der 21. November.

36 Jahre Crosslauf – Serie im Bezirk Hegau

Konstanz / Wollmatingen ist der Start zur Crosslaufsaison

SV Reichenau wechselt und verlegt die Strecke auf die Insel

Am Sonntag dem 24.11.2013 beginnt mit dem ersten von vier Läufen die Crosslauf-Serie 2013 / 2014. Übergangslos wird von ebener Straße oder Tartanbahn auf Wald und Wiesenwege gewechselt; eben Crosslauf. Seit 36 Jahren wird diese Serie, der vier Läufe angehören und im Rollierenden Verfahren ablaufen, ausgetragen. So sind die Ausrichter PTSV Konstanz am 24.November, SV Reichenau am 15. Dezember mit neuer Strecke und Austragungsort auf der Insel, am 19.Januar 2014 der LT Radolfzell und Schlussveranstaltung am 2.Februar 2014 die TG Stockach im Osterholz,  garant dafür, dass auch über die Winter-Monate gezielt Wettkämpfe bestritten werden können.

Begonnen wird wie jedes Jahr um 10 Uhr mit den Schülerläufen über eine Distanz von ca. 1000 Metern. Die Jugend startet um 10.40 Uhr gemeinsam auf der Mittelstrecke mit Männer und Frauen über ca. 4000 Meter. Der Hauptlauf für Männer und Frauen ist ca. 8000 Meter lang und entsprechend über mehrere Runden länger als die Mittelstrecke, und startet ebenfalls um 10.40 Uhr.

Zum Serienstart dürfte es gleich zu Anfang ein ernstes Aufeinandertreffen der besten Bezirksathleten geben, die hier den Grundstein zum Gesamtsieg legen wollen.

Auskunft und Onlineanmeldung unter der Homepage www.hegau-bodensee-cross.de
Mail unter : anmeldung@hegau-bodensee-cross.de

Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt. Eltern achten bitte darauf das ihre Kinder entsprechend Wechselkleidung dabei haben.

Crosslaufserie 2012/2013 im Schwaketental

Dennis Messmer und Ernesto Sanches Burgos nach ca. 8.400 m Cross-Strecke bei teils schwierigen Bodenverhältnissen - erschöpft aber glücklich. Trotz widriger Witterungsverhältnissen und Temperaturen um Minus 1 Grad reisten am Sonntag 170 Laufbegeisterte nach Konstanz um an der 35. Hegau-Bodensee-Crosslaufserie im Wollmatinger Schwaketental teilzunehmen.

Inhalt abgleichen