Florian Röser souverän zum Sieg. Crossläufer wurden vom Blitz Eis überrascht.

Die Sieger von Hauptlauf und Kurzstrecke nach dem StartBeim 2. Lauf der Serie im Radolfzeller Altbohlwald hatten es die Athleten mit einer Mixtur von Regen und Glatteis zu tun. Was die Sache für einige Läufer zur wahren Rutschpartie werden ließ.
Unbeeindruckt vom glatten Untergrund lief Florian Röser von TV Konstanz einen Start / Ziel Sieg ein. An ihm wird man wohl nicht vorbeikommen. Zu stark ist Röser derzeit im Bezirk unterwegs.
In 24,52 Minuten war der Konstanzer dann auch deutlich vor seinem Vereinskollegen Valentin Schimpf der in 26,26 Minuten vor dem auf Platz 3 einlaufenden Claudio Schmidke vom LC Schaffhausen in 26,41 Minuten kam.
Bei den Frauen, siegte einmal mehr, Laura Knörr ( TV Konstanz ) in 30,21 Minuten vor Evi Polito (LG Hohenfels), in 30,41 Minuten, gefolgt von Leonie Kapitel vom TSV Reute Runners in 32,24 Minuten
Die endgültige Vorentscheidung wird dann wohl am 15.01.2017 in Stockach beim 3. Lauf fallen.
Über 240 Teilnehmer sind eine erfreuliche Bilanz, und zeigt das „ Wetter „ kein Grund ist um zuhause in der warmen Stube zu bleiben.FK.

Die weiteren Ergebnisse hier.

Einige Bilder vom Hauptlauf hier.