Finale auf der Insel Reichenau

Bei gutem Crosslaufwetter, zunächst noch leicht vereister Strecke, später matschigem Untergrund, startete am vergangenen Sonntag der vierte und letzte Lauf der Crosslaufserie auf der Insel Reichenau. Auf einer gut präparierten und äußerst anspruchsvollen Strecke gingen ca. 220 Läufer an den Start, davon 65 im Kinder/Jugendlauf, 21 Läufer auf der Kurzstrecke und 137 Athleten beim Hauptlauf. Obwohl es der letzte Lauf  der Serie war, gab es noch jede Menge Nachmeldungen am Lauftag selber. Die Kinder hatten eine Strecke von 1.000 m, die Jugend 1.800 m zu laufen. Die Kurzstrecke bestand aus einer Runde mit 2.400 m und der Hauptlauf aus 3 Runden mit insgesamt 6.800 m. Der anspruchsvollste Teil der Hauptstrecke war der steile Anstieg durch die Weinreben auf die Hochwart hinauf. Viele Zuschauer, auf der ganzen Strecke verteilt, sorgten für eine gute Stimmung während des Laufes.

Bei den Kindern U10 gewannen Franziska  Feußner (LG Radolfzell) mit 03:55,9 und Konrad Merk (TSV Bodmann), mit 03:49,0. In der Altersklasse U12 kamen als erstes Nina Schellin (TUS Gottmadingen) mit 03:37,1 und Livio Müller (LCFrauenfeld) mit 03:19,6 durch das Ziel gelaufen.  Sieger der Altersklasse U14 waren Emely Schmelz vom TSV Trochtelfingen (06:54,5) und David Wieland vom TV Konstanz (06:11,1). Carolina Groß, LG Radolfzell (06:50,8) und Fabio Gasser, SV Reichenau  (06:48,8) erreichten in der Altersklasse U16 jeweils den 1. Platz.

Laura Knörr vom TV Konstanz (26:35,0) gewann bei den Frauen souverän im Hauptlauf. Christin Wintersig  vom SV Reichenau (24:47,9) lief an zweiter Stelle ein. Dadurch belegen beide  in der Gesamtwertung Platz 1. Knörr benötigte den Sieg auf der Reichenau um mit Wintersig ebenfalls auf den 1. Platz zu kommen. Als dritte Frau kam Leonie Kapitel (TSV Reute Runners) mit 28:39,6 ins Ziel gelaufen.

Bei den Männern lieferten sich Timo Benitz vom LG farbtex nordschwarzwald, 7. EM Zürich über 1.500 m, und Florian Röser vom TV Konstanz, Süddeutscher Meister U23 über 5.000 m, ein spannendes Duell, dass letztendlich Timo Benitz für sich entschied. Er lief mit einer Zeit von 21:34,3 durchs Ziel, dicht gefolgt von Florian Röser  (21:40,7). Auf Platz 3 landete Paul Snehotta vom PTSV Konstanz (22:41,7). Luca Völkle  (TV Konstanz) kam zwar als 4. durch das Ziel gelaufen, wurde jedoch aufgrund der Vorergebnisse Gesamtsieger der Serie, da Benitz und Röser, aufgrund fehlender Läufe für einen Gesamtsieg nicht in Frage kamen

In der Gesamtwertung teilen sich bei den Frauen Laura Knörr (TV Konstanz) und Christin Wintersig (SV Reichenau) Platz 1, Gina Jackson (ASC Konstanz) kam auf Platz 3. Bei den Männern sieht die Platzverteilung folgendermaßen aus: Luca Völkle (TV Konstanz) ist auf Platz 1, Paul Snehotta (PTSV Konstanz) mit nur einem Punkt Abstand zu Völkle auf Platz 2 und Marcel Tschopp vom TV Schaan auf Platz 3.

Schnellste Läuferin auf der Kurzstrecke war Mareike Jung, AK U20, vom TV Konstanz (09:35,2), dicht gefolgt von Mona Wieland, AK U18, ebenfalls TV Konstanz (09:35,7). Beide haben bisher alle Läufe in ihren Altersklassen gewonnen, so dass sie auch Gesamtsieger sind. Bei der männlichen Jugend war Marco Sättele vom SV Reichenau  mit 08:14,8 der schnellste Mann. Bruno Spitzhüttl ebenfalls SV Reichenau kam nur kurze Zeit später ins Ziel (08:16,8). Sieger der Serie war in der AK U18 Manuel Jäger  vom PTSV Konstanz. In der AK U 20 kamen Sättele (SV Reichenau)  und Jonas Gruber (TV Rielasingen) auf Platz 1 der Gesamtwertung. In der Altersklasse Männer gab es gleich 3 erste Plätze: Simon Weltin, Manuel Soriano Virues, beide SV Reichenau, sowie Thomas Roser vom TSF Tuttlingen waren punktgleich.

Der SV Reichenau hat beide Mannschaftswertungen gewonnen. Die Frauenmannschaft mit Christin Wintersig, Manuela Rometsch und Elena Deggelmann und die Männermannschaft mit Christoph Klauser, Stephan Okle und Peter Wehrle belegten jeweils den 1. Platz.

In der Altersklasse U10 belegten Franziska Feußner (LG Radolfzell) und Konrad Merk (TSV Bodmann) den ersten Platz. In der AK U12 waren es Nina Schellin (TuS Gottmadingen) und Livio Müller (LC Frauenfeld). In der AK U14 waren es Emely Schmelz (TSV Trochtelfingen) und David Wieland (TV Konstanz) und in der AK U16 sind es Carolina Groß und Michael Hornstein, beide LG Radolfzell.
Die Hegau-Bodensee-Crossläufe werden immer beliebter und erfreuen sich steigender Teilnehmerzahlen. Läufer fahren dafür  auch größere Distanzen.

Darja Wintersig
SV Reichenau

Alle Ergebnisse vom Einzellauf hier.

Ergebnisse Bezirksmeisterschaft Schüler.

Alle Ergebnisse Serienwertung.

Bilder vom Lauf

Erster Artikel im Südkurier.